Malediven anstatt Ringgleis – Laufen auf Kuredu Island Resort im November 2021

Oh man, war das schön! 9 Nächte auf den Malediven. Traumhafte Strände und Wärme ergänzt um eine wunderschöne Unterwasserwelt anstatt Herbst in Deutschland. Aber kann man auf den Malediven laufen? Ich sage „JA“, dies bezieht sich aber auf Kuredu Island Resort.

Hier ein kleiner Bericht:

2021 war es unser dritter Aufenthalt auf Kuredu. Ankommen, Schuhe ausziehen und den Urlaub genießen. Ja genau, 10 Tage ohne Schuhe und das auch beim Laufen. Wobei letzteres schon differenziert zu betrachten ist. Ich bin 42,3 km auf Kuredu barfuß gelaufen. Allerdings muss man dafür etwas mutig, viel Hornhaut und auf der Nordseite der Insel sehr umsichtig sein. Es liegen natürlich Muscheln und Korallen am Strand, ich gehe dieses Risiko ein und genieße das Laufen mit den Füßen im Wasser.

Der Strand an der Südseite der Insel ist zum barfußlaufen besser geeignet, ich bin aber auch Runden um die Insel barfuß gelaufen. Beides hat seinen Reiz, die Wege innerhalb der Insel habe ich nicht zum Laufen verwendet. Es sind zwar auch Sandwege, die man gut barfuß gehen kann, der Untergrund ist aber sehr hart und damit zum barfuß Laufen weniger angenehm.

Die Laufstrecke am Strand sind, wenn man zu beiden Inselspitzen läuft, zwischen 4,5 und 5,5 km, je nach Wasserstand (Ebbe + Flut) ist nämlich die Sandbank unterschiedlich weit zu laufen.

Meine Laufstrecken:

Und hier ein paar weitere Impressionen der Insel:

Diese Reise war nicht die letzte Reise nach Kuredu Island Resort, wir kommen wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.